Logo

Arbeitserzieher im Berufsbildungsbereich (m/w/d)

scheme imagescheme imagescheme image

Die LebensWerkstatt für Menschen mit Behinderung e.V. ist das führende Sozialunternehmen für Menschen mit geistiger Behinderung im Erwachsenenalter in der Region Heilbronn-Franken. Wir sind mit mehr als 1.900 Mitarbeitenden an acht Standorten von Heilbronn bis Crailsheim in den Bereichen Arbeit, Förderung und Betreuung, Bildung sowie Wohnen tätig und auf Rang 16 der größten Arbeitgeber in der Region Heilbronn-Franken. Ca. 1.400 Menschen mit geistiger Behinderung werden durch uns bei der selbst gestalteten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben unterstützt.

Für unseren Berufsbildungsbereich in Schwäbisch Hall suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

          Gruppenleiter Berufsbildungsbereich (m/w/d)

mit einem Stellenumfang von 100 %

Ihre Aufgaben

  • Sie begleiten Schulabgänger*innen sowie Quereinsteiger*innen mit einer geistigen Behinderung auf ihrem Weg zur Teilhabe am Arbeitsleben und Vorbereitung auf eine anschließende Tätigkeit in der Werkstatt oder auf dem ersten Arbeitsmarkt
  • Mit geeigneten Tools ermitteln Sie die fachlichen, methodischen, sozialen und persönlichen Fähigkeiten der Teilnehmer*innen
  • In individuellen Eingliederungsplänen vereinbaren Sie gemeinsam mit den Teilnehmer*innen deren Bildungsziele
  • Sie gestalten und führen fachliche Schulungen zu den vereinbarten Berufsfeldern durch
  • Die Dokumentation der erbrachten Leistungen einschließlich Berichtswesen an die Kostenträger runden Ihr Aufgabenprofil ab

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Arbeitserzieher (m/w/d), Heilerziehungspfleger (m/w/d), Ergotherapeuten (m/w/d) oder
  • Abgeschlossene technische oder handwerkliche Berufsausbildung mit Weiterbildung zur Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (m/w/d) bzw. Bereitschaft, diese berufsbegleitend durchzuführen
  • Beobachtungsgabe und Einfühlungsvermögen
  • Hohe Motivation für die individuelle Förderung von Menschen mit Behinderung zur Verbesserung deren Teilhabe am Arbeitsleben
  • Fähigkeit, sich mit pädagogischen Konzepten und Ideen kritisch auseinanderzusetzen
  • Immunitätsnachweis gegen COVID-19 nach § 20a IfSG
  • Positive Einstellung zum christlich-diakonischen Auftrag

Wir bieten

  • Bereichernde Begegnungen mit Menschen mit Behinderung
  • Sinnvolle und vielseitige Tätigkeit in einem Team motivierter Kolleg*innen
  • Sicherer Arbeitsplatz in einem modernen Sozialunternehmen
  • Ausreichend Zeit für die Umsetzung pädagogischer Konzepte und eine intensive und individuelle Förderung von Menschen mit Behinderung
  • Gegenseitiges Kennenlernen im Rahmen einer Hospitation und eine strukturierte Einarbeitung
  • Regelmäßige Schulungen sowie finanzierte Weiterbildung zur geprüften Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement einschließlich attraktiver Leasing-Konditionen für Fahrräder und E-Bikes (Jobrad)
  • Geregelte Arbeitszeiten ohne Schichtdienst von Montag bis Freitag
  • 39-Stundenwoche und 30 Tage Urlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und Entgeltumwandlung zur privaten Altersvorsorge
  • Tarifliche Vergütung und Sozialleistungen inkl. betrieblicher Altersvorsorge (ZVK) nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes (entspricht TVöD) in Entgeltgruppe S 07 bzw. S 08B

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über dieses Portal.

Ihr Ansprechpartner für den fachlichen Bereich:

Herr Rainer Beroth
Leitung Berufsbildungsbereich
Tel.: 0791 95417-24